Schlagwörter

,

Kleines Zwischenspiel:

Im Mai habe ich „unserer“ Tagesmutter eine Häkelpilzzucht geschenkt: Ein Glas mit gehäkelten Fliegenpilzen für ihre eigenen Kinder, Steinpilzen für Tagestöchter und Champignons für Tagessöhne. Damals waren es ein Fliegenpilz, vier Steinpilze und ein Champignon, jeweils mit Namen verziert. Die Idee dahinter: Wenn sie irgendwann alt und grau ist, hat sie einen ganzen Korb voller Pilze als Erinnerung an all die Kinder, die in ihr Leben gehörten.

Seit August hat sie zwei neue Kinder in der Betreuung, also mussten neue Pilze gehäkelt werden. So sehen Champignons aus:

Zwillings-ChampignonsIm März wird dann ein weiterer Fliegenpilz fällig. :)

Advertisements