Schlagwörter

, , , ,

Am verlängerten Wochenende war ich bei meinen Eltern und habe eine alte Eckbank, der die Müllabfuhr drohte, gerettet.

20120221-142716.jpg

Das ist jetzt nur ein Teil der Eckbank (ach), und die Rückenpolster sind schon abgeschraubt, weil ich nicht rechtzeitig an den Fotoapparat gedacht hatte.

Dann habe ich die gerettete Bank aufbereitet: einen Nachmittag lang abgeschliffen, dreimal gestrichen (hat jedes Mal etwa zwei Stunden gedauert), die Polsterung ersetzt mit einem Stoff, der bei mir mal eine Sesselhusse darstellte und auch schon sperrmüll-gefährdet war.

Das einzig neue war eine Dose Acryllack für 13,99 Euro. Die Rechnung ging auf: Sperrmüll + Sperrmüll + Farbe + Zeit =20120221-142728.jpg

Das Sitzpolster ist nur aufgelegt, weil die Bank noch nicht trocken genug war und ich das „neue“ Polster nicht gleich ruinieren wollte. Ist das nicht ein Schmuckstück geworden?

Advertisements