Schlagwörter

Ich hab von Nadine mit ihrem Blog nadineswelt einen Blog-Award bekommen… Ich lese bei ihr mit großer Begeisterung mit, weil sie witzig und mitreißend und mitten aus dem Leben schreibt und ich irgendwie das Gefühl habe, sie gut zu kennen. Einfach so. Naja, und ab sofort auch, weil sie mir einen Award verliehen hat…  :)

Es gibt ein paar Regeln, damit ich den Award auch behalten darf:

1. Der Blog, der diesen Award erhält, darf nicht mehr als 200 Leser haben.

2. Man muss über den Award auf seinem Blog berichten.

3. Der Blog des Nominators muss auf der eigenen Seite verlinkt werden, damit der auch bekannter wird.

4. Gib den Award an 5 Blogs weiter und informiere sie drüber.

5. Schreibe diese Regeln auf Deinem Blog.

Damit wären zumindest vier von fünf Regeln schon mal befolgt. Jetzt „nur noch“ weiterverleihen. Aber an wen? Es werden überwiegend Handarbeitsblogs, fürchte ich, denn die wenigsten haben besonders viele Leser.

Der Award geht an… (Trommelwirbel)…

1. Lepi und ihren Blog schwarzchaos. Weil Lepi mich verfolgt, seit mein Blog drei Beiträge alt ist. Und weil sie richtig coole Sachen macht.

2. Laiza.  Sie hat immer viele gute Ideen, die man dringend mal nachmachen könnte, und ein ehrgeiziges Projekt.

3. Katharinas Wachstumsschublade. Für den Hauch heile Welt, der sich in mir beim Lesen ihrer Posts in mir regelmäßig ausbreitet. Danke für die Erdung!

4. M. und ihre Gedanken. Ab sofort eigentlich ihre Stickeulen, da der Blog gerade umzieht. Weil ich bestechlich bin und die Castle Princess bei mir einziehen wird. :)

5. Stefan und seinen Blog Monty’s Caravan. Weil ich nicht die einzige bin, die sich mit Leidenschaft in ihre Hobbys stürzt. Auf die Leserzahlen bin ich echt neidisch. Vielleicht sollte ich mir ein beliebteres Hobby suchen?

Advertisements