Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Ich schulde euch noch den einen oder anderen Post zum Thema Fünfjährige und Pferde… hier also Teil 1 von vermutlich 2: Die Anleitung für Schokoladenpferde ohne Backen:

Zutaten: kleine Kuchenrollen mit Schokoladenguss (entweder von einer Firma mit lila Kuh oder beispielsweise die günstigere Variante einer realen Warenhauskette), Mikadostäbchen, Katzenzungen und aus braunem Tonkarton und Zahnstochern gebastelte Pferdeköpfchen.

Schokopferde Zutaten1. Schritt: jeweils vier Mikadostäbchen regelmäßig einkürzen.

DSCF60262. Schritt: die eingkürzten Stäbchen als Beine von unten in die Kuchenrolle stecken.

DSCF6027

3. Schritt: die Kuchenrolle umdrehen und evtl. einzelne Stäbchen nachdrücken, damit das Schokpferdchen stabil steht.

DSCF60284. Schritt: Pferdekopf platzieren.

DSCF60295. Schritt: eine Katzenzunge durchbrechen. Die halbierte Katzenzunge an der Bruchstelle leicht anschmelzen (z.B. indem man sie kurz durch eine Kerzenflamme zieht) und als Pferdeschwanz ankleben.

DSCF6030Und zuletzt: das ganze wiederholen für alle Partyteilnehmer:

DSCF6032

Advertisements