Ich sollte an meiner Artikelfrequenz arbeiten. Ein guter guter Vorsatz fürs neue Jahr. :) Erst alle zwei Tage was raushauen und dann fast zehn Tage lang nichts, das ist doch keine Art… dabei gäbe es immer noch sooo viel, was auf Veröffentlichung wartet. Heute zum Beispiel bin ich mit dem Blumengobelin fertig geworden, aber statt Fotos zu machen, habe ich mit der westlichen Schwester geskypt. Muss auch mal sein. Blumengobelinfotos gibt es also erst Morgen. Oder besser: Hoffentlich Morgen. Ich verspreche mal lieber nichts.

Heute dagegen gibt es noch mal eben schnell einen Erfahrungsbericht, wie Basteln mit Kindern nicht funktioniert. Leider.

Die Idee ist eigentlich ganz einfach und ganz süß. Schneekugeln kann man selber machen, indem man ein Figürchen, vorzugsweise aus Plastik, in den Deckel eines Schraubverschlussglases klebt, dann das Glas je nach Anleitung mit destilliertem Wasser, wahlweise inklusive einem Schuss Spüli oder aber gleich mit Babyöl füllt, Glitter und/oder Glitzersterne dazu, fest zusammenschrauben, fertig. Soweit die Theorie.

2015/01/dscf8620.jpg
In der Praxis habe ich mittlerweile folgendes gelernt:
– Destilliertes Wasser mit oder ohne Spüli funktioniert nur mit Glitter. Glitzersterne sind offensichtlich zu schwer, um zu wirbeln.
– In Babyöl wirken auch Glitzersterne fast schwerelos. Dafür legt sich Glitter fast gar nicht mehr, also sehr sparsam verwenden!
– Babyöl und Wasser nicht mischen, das vermischt sich nicht. Stattdessen hat man dann eine Zwei-Phasen-Schneekugel.
– Ein Schuss grünes Spüli macht grünes Wasser. Sieht nicht aus.
– Und last but not least: Folgende Klebersorten sind offenbar nicht in der Lage, eine Plastikfigur an einem kunststoffbeschichteten Deckel zu fixieren:
Bastelkleber, Alleskleber, Sekundenkleber, Heißkleber, Leim.

Wieviel Spaß die Kinder an ihren Schneekugelbastelversuchen hatten, kann sich jeder selbst ausmalen. Und wieviele Versuche wir hinter uns haben, mag ich auch nicht mehr zählen. Persönlich bin ich nur noch frustriert.

Frage:
Hat von euch schon mal jemand erfolgreich ein Schneekugelglas selbst gebastelt und kann mir verraten, wie man diese Sch…figur am Boden befestigen kann, so dass sie nicht zwei Stunden nach Verschrauben des Glases frei herumschwimmt? Wir warten auch gerne drei Tage, bis welcher Kleber auch immer durchgehärtet ist. :(

Ich bin für jeden Hinweis dankbar!

P.S. In einem Glas schwimmt ein Pferd, im anderen eine Hello Kitty. Nur falls sich jemand fragt.

Advertisements