Mein Möbel des Monats Februar ist eigentlich nicht wirklich ein Möbel. Dafür ist es aber auch nicht weiß:

/home/wpcom/public_html/wp-content/blogs.dir/936/28624241/files/2014/12/dscf8262.jpg
Die bemalte Milchkanne ist irgendwie bei uns gestrandet, als die zugedachte Empfängerin sie nicht haben wollte. Sie ist nicht besonders schön und ziemlich dunkel und überhaupt. Aber dafür erinnert sie mich an die Sommerurlaube meiner Kindheit, die wir allesamt auf einem Bauernhof im Oberallgäu verbracht haben. Das Haus war über dreihundert Jahre alt, dunkel, verwinkelt und so knarzig, dass man jeden Schritt über zwei Etagen hörte. Es hatte einen Heuboden und einen Kuhstall mit 14 Kühen drin, es gab bemalte Bauernschränke, einen Kachelofen und Kuhglocken im Gebälk. Der perfekte Urlaubsort, fand ich damals und finden meine Kinder heute. Und so eine alte, bemalte Milchkanne für Wanderstöcke und Regenschirme gehört dann einfach dazu. :)

Advertisements