Ostern ist eigentlich halbwegs stressfrei bei uns. Im Gegensatz zu Weihnachten können wir es in der Frühlingssonne besser ertragen, es nicht allen recht machen zu können, und wünschen kann man sich vom Osterhasen höchstens „ein lustig Dideldumdei“ (Na? Aus welchem Lied?). Bei uns soll der Osterhase dieses Jahr ein Zelt mitbringen. Ein selbstgemachtes aus Stoffresten, zusammengenäht mit Garnresten, alles Vermächtnisse von Tante M. Dazu wird es irgendwann einen eigenen Post geben, mit Fotos und so. Heute ist es die Entschuldigung, warum es keinen ordentlichen Post gibt. Ostern ist nämlich schon Ende dieser Woche, und das Zelt sieht bislang so aus:  

Mit der iPad-Kamera, weil ich den Fotoapparat gerade nicht finde. Und keine Zeit habe, ihn zu suchen. Sorry! Ich habe hier noch zwei Artikel-Entwürfe liegen, einen davon mit Last-Minute-Osterverpackung. Wird wohl last minute fertig werden. 

Ich melde mich in drei Tagen wieder. Hoffentlich mit einem fertigen Zelt im Gepäck. :) 

Advertisements