Schlagwörter

, ,

Bei meinem ersten Tauschfreitag-Versuch hat keiner mein keltisches Knotenband haben wollen. Schade. Es liegt also immer noch hier rum und wartet auf die große Erleuchtung, was mit ihm anzustellen sei. Vielleicht überkommt es mich noch und ich mache selber eine Tasche daraus. Die ich dann eintausche, weil ich doch gar nicht der große Taschenfan bin. ;)  

 Aber heute soll es ja gar nicht um Liegengebliebenes gehen. Heute geht es im zweiten Versuch beim Tauschfreitag um einen Strandläufer, den ich einfach mal mitgenäht habe, als ich das letzte Mal Strandläufer produzierte. Ich habe beim Tauschfreitag nämlich doch etwas eingetauscht. Kopftücher für meine Mädels gegen einen Strandläufer. Der bereits eingetauschte war schwarz, und dann war der schwarze Stoff zu Ende. Also hab ich diesmal einen blauen genäht. Auch sehr hübsch, und ich hoffe sehr, dass ihn diesmal jemand haben möchte. Wer könnte diesem Kerlchen widerstehen?  

    Der Strandläufer bringt Sand und Muscheln mit, nur sind mir leider die passenden Gefäße ausgegangen. Ein Zinkeimerchen wäre perfekt. Ich tausche auch gerne Strandläufer gegen einen Vorrat Zinkeimerchen, dann gibt es sie demnächst auch wieder mit Gefäß. :D Und Tauschfreitag bedeutet nicht, dass nur das eingestellte Zeug als Tauschware angeboren werden kann. Sonst hätte ich ja nicht schon einen Strandläufer eintauschen können. Wer also tauschen möchte ohne eigenes Angebot beim Tauschfreitag, bitte gerne!

Advertisements