Schlagwörter

, , , ,

Hätte frau einen Stanzer, mit dem sie Schafköpfe ausstanzen könnte, wäre diese Tischedeko ein Fall von Minuten.

 Man braucht: Schwarzer Tonkarton, Wattebäusche, Schere, Kleber. Bei Bedarf weißer Edding (dünn).

Da ich tatsächlich wenig Zeit hatte, habe ich darauf verzichtet, noch schwarze Pappe zu lochen und jeweils vier kleine Kreise unter den Wattebausch zu kleben. Könnte man auch machen. :)

  Ich bin mir nicht ht sicher, ob ich die Schäfchen mit oder ohne Gesichter süßer finde? Auf jeden Fall wird diese Herde noch wachsen, bevor wir nächstes Jahr wieder einen Saal für 50 Leute mit Schafen schmücken. :)

Advertisements