Ein Näh-Quicki aus einer alten Jeans und einem kaputten Gürtel:

  Ja, das muss so mit den überlappenden, krummen Zickzacknähten. :) Ich hoffe, mit den Metallösen hält der Gürtel etwas besser als der kaputt gegangene Ledergürtel, der einfach nur gelocht war. Die unterschiedlichen Nähte rechts und links kommen daher, dass ich die Seitennaht des Jeansbeins einfach übernommen habe. Halbe Arbeit gespart. Ich sag doch Quicki. ;)

Advertisements