Stadtbücherei Bochum

Manchmal … aber nur manchmal! … gibt es Bücher, die nicht mehr ganz den aktuellen Vorlieben entsprechen. Oder dem aktuellen Stand der Forschung, sollte es sich um ein Sachbuch handeln. Da steht man dann, veraltete Bücher im Regal, den Altpapierkorb in der Hand, und zögert. Ein Buch ist ein Kulturgut, das wirft man doch nicht so einfach weg! Könnte man da nicht vielleicht noch etwas daraus machen?

Doch. Könnte man. Und was man alles könnte!

Heute: Aus Monsarrat Nicholas‚ „Kissenschlacht“ werden Kühlschrankmagneten.

Für die Buchschüsseln haben wir nicht das komplette Werk verwendet, und auch ein Satz Kühlschrankmagneten braucht nur ungefähr drei Buchseiten. Aber keine Sorge, auch dieses Buch kriegen wir noch klein! image

Für die heutige Bastelei braucht es neben ein paar alten Buchseiten einige flache Magneten (vorliegend vom Möbelschweden und bereits vermurkste Bastelmagneten), Kleber, farblosen (Sprüh-)Lack, einen schwarzen Stift und (sofern vorhanden) mit einem Bleistift bewaffnete Kinder. Außerdem etwas…

Ursprünglichen Post anzeigen 182 weitere Wörter

Advertisements