„Nähen aus Stoffresten“ zum zweiten: die Mittlere, aktuell Kleidergröße 122/128, ist untröstlich, dass ihr Lieblings-T-Shirt in 104 nicht mehr passt. Für die kinderlosen Leser: Das sind drei bis vier Kleidergrößen Unterschied. :)

Mein neues Stoffreste-Lieblingsnähbuch schlägt für einen solchen Fall vor, einen Wäscheklammerbeutel zu nähen. Damit kann die Mittlere naturgemäß noch nicht besonders viel anfangen. Aber leicht modifiziert ist aus dem T-Shirt jetzt eine Tasche geworden, mit der sie ihr aktuelles Lieblingsbuch genau richtig zum im Bett lesen immer zur Hand hat. Sollte passen, bis sie mit“Krieg und Frieden“ anfängt. 


Jetzt muss sie nur noch lesen lernen. ;) 

Advertisements