Erstes Fundstück:

Die Mittlere hat das mir zugedachte Weihnachtsgeschenk wiedergefunden und mir überreicht. Ich gebe zu, es wäre sehr, sehr schade gewesen, das nicht zu bekommen: wp-1490338202083.jpg Ein Bild eines Klarinettenstücks auf Notenblättern auf blauem Stoff, rechts unten eine gebastelte, festgeklebte Nadel mit ein bisschen Stickgarn. Das kommt doch sehr nah an das Original heran: dscf0986
Zweites Fundstück:

Diesen Winter haben wir wieder fleißig Vögel gefüttert, auch wenn das nicht mehr so schön ist wie vor ein paar Jahren, als wir noch einen Balkon direkt vor dem großen Wohnzimmerfenster hatten und bequem von der Couch aus beobachten konnten, wie diverse Meisenarten, Rotkehlchen, Dompfaffen und Eichelhäher unsere Futterstation besuchten. Sogar mein altes Vogelbestimmungsbuch habe ich damals wieder rauskramen müssen. Am Waldrand wohnen beschert uns viel Schatten, im Herbst viel Laub und sonst viel Freude. :) Seit ein vorwitziges Rotkehlchen sich diesen Winter bis direkt vor unsere Tür getraut hat, habe ich auch da spontan eine Futterstation gebastelt, die uns eine ganz neue Art Besucher beschert hat: DSCF1144Vermutlich nicht mehr das allerjüngste Eichhörnchen, wenn man sich die Fellfarbe so ansieht. Aber Opa Eichhorn kommt seit der ersten Sichtung fast jeden Tag vorbei und verliert zunehmend die Scheu. Mittlerweile stört er sich nicht mehr an Kindernasen an Fensterscheiben. Nächsten Winter wird er wahrscheinlich klingeln, wenn kein Futter für ihn bereit steht. ;)

Advertisements