Wie ich herausfand, warum mein Sohn seit Monaten den Ball immer über den Zaun zu den Nachbarn warf. Er hat es mir gesagt: „Baddaballpobb!“ Und irgendwann habe ich es verstanden: „Basketballkorb!“

Wie ich meinem Sohn auf die Schnelle abgewöhnte, den Ball über den Zaun zu werfen: 20170506_173316 Improvisiert aus einem Spielzeugteil (Spiralo für Kreide), Einkaufsnetz, Stock und in Ermangelung einer Schnur mit Fahrradschloss mal eben schnell einen Basketballkorb für Kleinkinder gebastelt. Der Sohn ist glücklich. :)

Wahrscheinlich gibt es trotzdem zum Geburtstag (im August) einen richtigen, möglichst höhenverstellbaren. Eine passende Garagenwand hätten wir noch. Und ein Fußballtor (das Priorität hätte) hat der Kurze schon. :)

Advertisements