Die grüne Tonkartonwiese, die dieses Jahr im Küchenfenster gewachsen ist, hat sich herbstlich eingefärbt. Nach Eiern und Hasen im Frühling, Schafen und Blumen im Sommer wird es jetzt Zeit für Pilze, bunte Blätter und Igel. Auslöser war ein Bastelwutanfall des gerade Vierjährigen, der dem Igel dann die Stacheln geschnitten hat. Das schaffen auch Bastelanfänger, die dringend mit der Schere üben sollen. ;)

20180929_084641.jpgFür die Blätter habe ich dann keine Vorlage gefunden, also flugs in den Garten gehuscht und sich zwei hübsch geformte Blätter mitgenommen. Auf Pappe gelegt, umrandet und ausgeschnitten, schon war die Schablone fertig. Die Blätter aus herbstfarbenem Tonkarton haben dann länger gedauert, dafür schauen mich die andern Mütter beim Kinderfußball jetzt merkwürdig an. *hüstel*

Das kann jetzt erst mal wieder eine ganze Weile so bleiben. Im Winter muss die Wiese dann weichen, die Winterlandschaft für unsere Fenster ist ja bekannt und hält auch noch ein weiteres Jahr. Es sei denn, ich bekomme einen Bastelwutanfall. Hat der Kleine ja auch nicht von Fremden. :)

Advertisements